Plasmanitrieren


Kurz zusammengefasst: Plasmanitrieren ist eine thermochemische Oberflächenbehandlung von Stählen, unter denen hochwertige Stahllegierungen und rostfreier Stahl, die eine harte, verschleißfeste Oberflächenschicht zum Ergebnis hat. Bei Menzing Warmtebehandeling steht seit Oktober 2007 der erste Tandem-Plasmanitrierofen in den Niederlanden. Es ermöglicht es uns den (potentiellen) Kunden ein noch umfangreiches Angebot an Wärmebehandlungen zu bieten.

So funktioniert es
Während des Plasmanitrierverfahrens wird eine Hochspannungsladung kreiert, die eine chemische Reaktion zwischen der Materialoberfläche und einem reaktiven Nitriergas erzeugt. Das zu behandelnde Material wirkt als Kathode. Die Gase ionisieren und es bildet sich ein Plasma aus Stickstoffionen, die die Oberfläche bombardieren. Die Stickstoffionen bilden Nitride mit den Legierungsbestandteilen in der Materialoberfläche, was eine saubere, harte Oberfläche zum Ergebnis hat.

Keine Maßänderung
Das Plasmanitrieren hat als Vorteil, dass das Härtungsverfahren bei Temperaturen ab 380°C bis 580°C stattfinden kann. Das Verfahren eignet sich außerdem hervorragend für hochlegierte Stähle. Die relativ niedrige Behandlungstemperatur hat als zusätzlichen Vorteil, dass praktisch keine Maßänderung auftritt.

Vorteile des Plasmanitrierens
• Verbesserung der mechanischen Eigenschaften des Basismaterials
• Minimale Verformung und Maßänderung, nachschleifen und ausrichten sind nicht 
   erforderlich
• Hohe Wiederholbarkeit
• Anwendbar bei rostfesten Stählen, unter Beibehaltung der Rostfestigkeit
• Alternativverfahren für u.a. salzbadnitrieren (Tenifer-QPQ), gasnitrieren und  
   kolsterisieren®
• Weniger raue Oberflächen als bei anderen Nitrierverfahren
• Nitriertiefen bis 1 mm; kann oft auch einsatzhärten ersetzen
• Alle Stähle lassen sich behandeln
• Keine Salzrückstände, Nachreinigung überflüssig
• Hohe Festigkeit des Schichtaufbaus
• Sehr gute Polierfähigkeit
• Hohe Korrosionsbeständigkeit, keine Rostschutznachbehandlung notwendig (wie
   verzinken, hartverchromen, phosphatieren etc.)
• Niedrigtemperaturnitrieren möglich

Anwendungen
• Werkzeuge
• Formen / Gesenke / Werkzeugformen
• Maschinenteile
• Motorteile (u.a. Kurbelwellen, Nockenwellen Kolbenfedern)

 ® Registered by Bodycote

a Nijverheidsstraat 7
   7482 GZ Haaksbergen
   
   

t +31 (0)53 572 72 15
f +31 (0)53 572 72 55
e haaksbergen@bodycote.com
   K.v.K. 12016462

   BTW-nummer:    0033.57.740B01
© Copyright 2019 | | | Design by LSCC